Abschied vom Wachstumszwang: Konturen einer Politik der - download pdf or read online

By Reinhard Loske

Es gehört zu den großen Illusionen der industrialisierten Welt, dass die ökologische Gegenwartskrise allein mit technischen Innovationen und grünem Wachstum zu bewältigen sei. So notwendig erneuerbare Energien und eine Erhöhung der Ressourceneffizienz auch sein mögen, so begrenzt bleibt ihre Umweltentlastung doch in einer everlasting expandierenden Wirtschaft. Der Wettlauf von technischem Fortschritt und Wirtschaftswachstum gleicht dem von Hase und Igel. So sehr sich der "Hase" auch anstrengen magazine und stolz einen Rekord nach dem anderen vermeldet, so beharrlich wartet der "Igel" an der Ziellinie und ruft dem "Hasen" entgegen: "Ich bin schon da. All Dein Streben reicht nicht. Du wirst niemals gewinnen." Ohne einen Kulturwandel in Richtung Mäßigung wird es deshalb keine nachhaltige Entwicklung geben können. Aber nicht nur aus ökologischen Gründen steht das permanente Wirtschaftswachstum heute in der Kritik. Die Wohlfahrtsforschung zeigt in bemerkenswerter Klarheit, dass das stete Streben nach Mehr jenseits eines bestimmten Niveaus keineswegs glücklicher macht, sondern eher den Blick auf die wirklich wesentlichen Dinge des Lebens verstellt. Die Ideologie, gerechte (Um-)Verteilung könne es nur in einer unentwegt wachsenden Wirtschaft geben, wird angesichts der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft immer brüchiger. Und auch das Versprechen, wenn die Wirtschaft nur genug wachse, werde es früher oder später schon Vollbeschäftigung geben, hat an Glaubwürdigkeit verloren. Reinhard Loske plädiert in seinem Essay nicht nur für ein Ende der Wachstumsillusionen. Er beschreibt auch einen Weg, der auf den Abbau falscher Zwänge und den Aufbau neuer Bindungen zielt. Bei seinen Betrachtungen von der Wohlfahrtsmessung über die Steuerpolitik bis zur Frage der Geldschöpfung durch Banken kommt dem Autor zugute, dass er ein erfahrener Grenzgänger zwischen den Welten von Wissenschaft und Politik ist.

Show description

By Reinhard Loske

Es gehört zu den großen Illusionen der industrialisierten Welt, dass die ökologische Gegenwartskrise allein mit technischen Innovationen und grünem Wachstum zu bewältigen sei. So notwendig erneuerbare Energien und eine Erhöhung der Ressourceneffizienz auch sein mögen, so begrenzt bleibt ihre Umweltentlastung doch in einer everlasting expandierenden Wirtschaft. Der Wettlauf von technischem Fortschritt und Wirtschaftswachstum gleicht dem von Hase und Igel. So sehr sich der "Hase" auch anstrengen magazine und stolz einen Rekord nach dem anderen vermeldet, so beharrlich wartet der "Igel" an der Ziellinie und ruft dem "Hasen" entgegen: "Ich bin schon da. All Dein Streben reicht nicht. Du wirst niemals gewinnen." Ohne einen Kulturwandel in Richtung Mäßigung wird es deshalb keine nachhaltige Entwicklung geben können. Aber nicht nur aus ökologischen Gründen steht das permanente Wirtschaftswachstum heute in der Kritik. Die Wohlfahrtsforschung zeigt in bemerkenswerter Klarheit, dass das stete Streben nach Mehr jenseits eines bestimmten Niveaus keineswegs glücklicher macht, sondern eher den Blick auf die wirklich wesentlichen Dinge des Lebens verstellt. Die Ideologie, gerechte (Um-)Verteilung könne es nur in einer unentwegt wachsenden Wirtschaft geben, wird angesichts der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft immer brüchiger. Und auch das Versprechen, wenn die Wirtschaft nur genug wachse, werde es früher oder später schon Vollbeschäftigung geben, hat an Glaubwürdigkeit verloren. Reinhard Loske plädiert in seinem Essay nicht nur für ein Ende der Wachstumsillusionen. Er beschreibt auch einen Weg, der auf den Abbau falscher Zwänge und den Aufbau neuer Bindungen zielt. Bei seinen Betrachtungen von der Wohlfahrtsmessung über die Steuerpolitik bis zur Frage der Geldschöpfung durch Banken kommt dem Autor zugute, dass er ein erfahrener Grenzgänger zwischen den Welten von Wissenschaft und Politik ist.

Show description

Read or Download Abschied vom Wachstumszwang: Konturen einer Politik der Mäßigung (Hauptsachen und Einblicke) (German Edition) PDF

Best business & economics in german_1 books

Gerhard Hab,Reinhard Wagner's Projektmanagement in der Automobilindustrie: Effizientes PDF

In diesem Buch werden Anforderungen an das Projektmanagement in der Automobilindustrie anschaulich analysiert, Erfolgsfaktoren identifiziert sowie Methoden für Definition, Planung, Steuerung und Abschluss einzelner, mehrerer und unternehmensübergreifender Projekte anhand konkreter Beispiele dargestellt.

Get Untersuchung der Unterschiede im Führungsverhalten von PDF

Diplomarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, employer, notice: 1,3, AKAD college, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, summary: „Be the swap you should see on the earth. ” Dieses bekannte Zitat Gandhis lässt sich in vielerlei Hinsicht interpretieren und kann ebenfalls für die vorliegende Arbeit Verwendung finden.

Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen in ökonomischen by Dieter K. Tscheulin,Heinz Schüpbach PDF

Was once begrenzt die Rationalität von (menschlichen) Entscheidungen und Verhaltensweisen? was once tritt an deren Stelle? Bei welchen ökonomischen Entscheidungen erscheint die Annahme der begrenzten Rationalität akzeptabel, bei welchen nicht? used to be ist der Stellenwert des Menschen in ökonomischen Systemen und auf welchem Menschenbild basieren die Aussagen zu dieser Frage?

Get Risikomanagement in Versicherungsunternehmen (BA KOMPAKT) PDF

Dieses Lehrbuch für Bachelor-Studenten liefert einen Überblick über sämtliche Grundlagen aus den Bereichen der Versicherungsbetriebslehre, des Finanzmanagements und der Statistik: angefangen bei den mathematischen Begriffen und Methoden über die gesetzlichen Grundlagen bis zu den Methoden der Kapitalanlagesteuerung.

Additional resources for Abschied vom Wachstumszwang: Konturen einer Politik der Mäßigung (Hauptsachen und Einblicke) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Abschied vom Wachstumszwang: Konturen einer Politik der Mäßigung (Hauptsachen und Einblicke) (German Edition) by Reinhard Loske


by James
4.0

Rated 4.65 of 5 – based on 17 votes